FALLSTUDIE

Die Technische Universität Berlin setzt auf OpenProject für die Planung und Organisation der Laborordnung.

Die Nachwuchsgruppe von Dr.-Ing. Ralph Krähnert unter Leitung von Prof. Dr. Peter Strasser im Bereich Elektrochemie forscht an Katalysatoren zur effizienteren Herstellung von Wasserstoff und Chlor. Für die Organisation im Labor sowie die Planung von Masterarbeiten wird OpenProject eingesetzt.

Dr. Michael Bernicke

Dr. Michael Bernicke
Technische Universität Berlin, Fakultät II,
Institut für Chemie
Post Doktorand

„Durch den Einsatz von OpenProject in unserer Nachwuchsgruppe sind wir erheblich besser organisiert und strukturiert, insb. für die Herstellung der Laborordnung.

Wir haben dort alle organisatorischen Aufgaben im Labor transparent und übersichtlich auf einen Blick. Bestellungen werden rechtzeitig angestoßen und man vergisst weniger – das bedeutet weniger persönlicher Stress für die Beteiligten und ein reibungsloser Ablauf bei unseren Forschungsprojekten“.

Planung und Organisation der Aufgaben im Forschungslabor

Die Nachwuchsgruppe der TU Berlin erforscht Wasserspaltung zur Wasserstoffherstellung. Die Arbeitsgruppe ist hierarchisch strukturiert mit vielen Schnittstellen und Verantwortungsbereichen. Im Rahmen einer Firmengründung, unterstützt durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, setzt die Arbeitsgruppe OpenProject ein.

OpenProject ermöglicht eine hohe Transparenz und Schnelligkeit bei allen organisatorischen Aufgaben für die Planung und Koordination der Laborarbeit zur Herstellung der Laborordnung. Muss etwas installiert werden? Welche Bestellungen, wie z.B. Chemikalien, Rührer oder Gefäße, müssen angestoßen werden?
Weiterhin koordiniert die Nachwuchstruppe ihre Masterarbeiten, die im Bereich Elektrochemie an Wasserspaltung forschen, über OpenProject.

Technische Universität Berlin, Institut für Chemie

Warum die Nachwuchsgruppe der TU Berlin
die Aufgaben im Labor mit OpenProject koordiniert?

Große
Zeitersparnis

Schnelle und unkomplizierte Planung und Abschätzung von Arbeitsaufwänden. Kein aufwändiges Durchsuchen von E-Mails mehr.

Transparenz und
Übersichtlichkeit

Alle Aufgaben übersichtlich und direkt auf einen Blick. Jeder sieht was von wem bis wann zu erledigen ist.

Bessere
Organisation

Strukturierte Erfassung und Visualisierung der Aufgaben. Bestellungen kommen rechtzeitig an. Nichts wird mehr vergessen.

Einfacher
Einstieg

Intuitive Software, die für alle Beteiligten einfach zu nutzen ist. Keine lange Einarbeitung, sondern direkt loslegen.

Welche Projektmanagement-Funktionen
in OpenProject nutzt die TU Berlin?

Erzählen Sie Ihre Erfolgsgeschichte mit OpenProject

Teilen Sie mit anderen Nutzern, wie Sie Ihren Projektmanagementprozess
mit einer leistungsstarken und sicheren Open Source-Projektmanagementsoftware unterstützen.

Die Nr. 1 Open Source Projektmanagement-Software

Testen Sie OpenProject 14 Tage kostenlos mit Ihrem Team und überzeugen Sie sich selbst.

14 Tage kostenlos testen.Sofort starten.Sicher und zuverlässig.