Daten und Dauer der Arbeitspakete festlegen und ändern

Thema Inhalt
Start- und Enddatum festlegen Start- und Enddatum festlegen und ändern
Arbeitstage und Arbeitspaket Dauer Wie man die Arbeitspaket-Dauer festlegt und wie sich dies auf Start- und Enddaten auswirkt
Planungsmodus Aktivierung und Funktionen der manuellen Planung
Information- und Warn-Bannern Was die verschiedenen Warn- und Informationsbanner bedeuten

Start- und Enddatum festlegen

Sie können die Start- und Enddaten eines Arbeitspakets ändern, indem Sie den Datumswähler öffnen.

Der Standard-Datumswähler mit verschiedenen hervorgehobenen Elementen

  1. Manualle Planung Schalter
  2. Nur Werktage Schalter
  3. Anfangstermin, Endtermin und Dauer Eingabefelder
  4. Minikalender für die Vorschau des Datumsbereichs
  5. Speichern und Abbrechen Tasten

Sie können den Datumswähler für ein Arbeitspaket von verschiedenen Orten aus öffnen:

Datumswähler verwenden

Sie können die Daten entweder in die Start- und Enddatum-Felder eingeben oder im Minikalender auf einzelne Tage klicken.

Anmerkung: Die eingegebenen Daten müssen im Format ISO 8601 vorliegen: YYYY-MM-DD (so wäre der 12. Oktober 2022 2022-10-12).

Sie werden jedoch in Ihrem gewünschten Format angezeigt (normalerweise je nach Region- oder Spracheinstellungen).

Sie können auch unter Start- und Enddatum-Feldern Heute auswählen um heutiges Datum zu benutzen.

Eine intuitivere Möglichkeit, Start- und Enddaten auszuwählen, ist einfach auf zwei verschiedene Termine in den untenstehenden Minikalendern zu klicken. Zwei Kalendermonate werden für eine bessere Sichtbarkeit angezeigt.

Beginnen Sie mit einem Klick auf ein Startdatum. Dies wird das ausgewählte Datum als Startdatum festlegen, mit einer dunklen Farbe in dem Minikalender unten hervorheben und den Fokus auf das Zieldatum verschieben. Wenn Sie den Zeiger über verschiedenen Endterminen bewegen, wird Ihnen eine Vorschau des Zeitraums des Arbeitspakets geben, wenn Sie auf dieses zweite Datum klicken. Sobald Sie sich für ein Enddatum entschieden haben, klicken Sie darauf. Dies wird das Enddatum in das Datumsfeld eingeben und dieses Datum mit einer anderen dunklen Farbe markieren. Die Daten dazwischen werden mit einer helleren Farbe hervorgehoben.

Um die ausgewählten Daten zu bestätigen, klicken Sie auf Speichern. Die grün gefärbte Meldung am oberen Ende des Arbeitspakets zeigt eine erfolgreiche Aktualisierung an.

Ein grüner Toast zeigt ein erfolgreiches Update an

Um ein Datum aus dem Datensfeld zu entfernen, klicken Sie einfach auf das Leere Icon (“×”) wenn das Feld im Fokus steht.

Ein hervorgehobenes Datumsfeld hat ein X, um es zu löschen

Datumsänderungen werden im Arbeitspaket Aktivität dokumentiert.

Erweiterte Funktionen

  • Mit dem Datumswähler können Sie Start- und Enddaten in der entgegengesetzten Reihenfolge auswählen. Wenn Sie ein Startdatum auswählen und dann den Zeiger rückwärts bewegen und ein früheres Datum auswählen, so wird das früher ausgewählte Datum als das Enddatum und das später ausgeählter Datum als Startdatum betrachtet.

  • Sobald Sie die Start- und Enddaten ausgewählt haben, können Sie jedes der beiden Felder anpassen, ohne das andere anpassen zu müssen, indem Sie auf ein neues Datum neben dem zuvor ausgewählten Datum klicken. Dies hängt jedoch davon ab, welches Datumsfeld hervorgehoben ist. Zum Beispiel, das Klicken auf ein neues Startdatum, das 2 Tage früher ist, wenn das Startdatumfeld hervorgehoben ist, ersetzt einfach das ursprüngliche Startdatum (unter Beibehaltung des Enddatums). Das Klicken auf das gleiche Datum, wenn das Enddatumfeld hervorgehoben ist, löscht das Enddatum und verwendet das angeklickte Datum als neues Startdatum. Mit einem zweiten Klick können Sie dann das neue Enddatum auswählen. Das sollte sich sehr intuitiv anfühlen, wenn Sie es benutzen.

Eintägige Ereignise

Wenn Sie möchten, dass das Arbeitspaket am selben Datum gestartet und beendet wird, klicken Sie einfach zweimal auf das gleiche Datum.

Datumwähler mit den gleichen Start- und Enddaten

Arbeitspakete mit nur einem Startdatum oder nur einem Enddatum werden automatisch als eintägige Ereignisse betrachtet.

Bestimmte Arbeitspakettypen (wie z.B. Meilensteine) können nur ein Tag dauern und haben daher nur ein Datumsfeld.

Meilensteine haben Datumswähler mit einem einzigen Datumsfeld

Arbeitstage und Arbeitspaket Dauer

Beginnend mit OpenProject 12.3 ist es möglich, die Arbeitspaketdauer manuell einzugeben und zu entscheiden, ob diese Dauer nur Werktage oder alle Kalendertage umfassen soll.

Hinweis: Werktage werden derzeit vom Administrator Ihrer OpenProject Instanz definiert. Standardmäßig sind sie von Montags bis Freitags, Samstag und Sonntag gelten nicht als Werktage. Wenn Sie ein Administrator sind, lesen Sie bitte unsere Admin Werktage-Anleitung

Beim Upgrade auf 12.3 von einer früheren Version: Bitte beachten Sie, dass dieser Schalter für alle existierenden Arbeitspakete auf aus gesetzt wird, um die Anfangs- und Enddaten zu erhalten. Für neue Arbeitspakete wird der Schalter jedoch standardmäßig an sein.

Werktage

Der “nur Werktage” Schalter des Datumswählers

Nur Werktage Schalter ist standardmäßig eingeschaltet, und der Datumswähler überspringt das Wochenende (oder die als nicht Werktage definierten Tage) bei der Planung von Arbeitspaketen und der daraus resultierenden Dauer. In diesem Modus werden nicht-Werktage mit einer dunkleren Farbe gekennzeichnet und sind nicht anklickbar. Arbeitspakete können nicht an nicht-Werktagen beginnen oder enden. Die nicht-Werktage werden für die Berechnung der Dauer nicht mitgezählt.

Wenn Nur Werkstage Schalter ausgeschaltet ist, werden die früher deaktivierten nicht-Werktage in reguläre Werktage verwandelt und zur Terminplanung zur Verfügung gestellt. Diese Tage werden jetzt bei der Arbeitspaket-Dauer Berechnung berücksichtigt.

Dauer

Die Dauer wird immer in Tagen ausgedrückt und ist die Gesamtanzahl der Tage zwischen dem Start- und Enddatum (inklusive). Das Feld Dauer steht in direktem Zusammenhang mit dem Start- und Enddatum, benötigt diese aber nicht. Das Ändern von einem dieser Felder wird das Andere anpassen.

Das Feld Dauer ist rechts vom Enddatum

Die Dauer kann entweder automatisch von Start- oder Enddatum abgeleitet oder manuell eingegeben werden. Wenn das Feld für die Dauer hervorgehoben ist, können Sie eine Zahl eingeben, die den Tagen entspricht; Sie müssen nicht das Wort “Tage” (oder das Äquivalent in Ihrer Sprache) eingeben, dies wird automatisch für Sie hinzugefügt.

Arbeitspaket Dauer bei einem existierenden Start- und Enddatum

Wenn Sie ein Start- und Enddatum festlegen, wird die Dauer automatisch abgeleitet. Zum Beispiel, wenn das Startdatum auf Mittwoch, 12. Oktober gesetzt wird 2022 und das Enddatum bis Freitag, 14. Oktober 2022wird eine Dauer von 3 Tagen abgeleitet.

Eine Dauer von 3 Tagen automatisch vom Start- und Enddatum abgeleitet

Das Ändern der Dauer, wenn sowohl Start- als auch Enddatum bereits festgelegt sind, aktualisiert das Enddatum. In unserem Beispiel kann eine von zwei Dingen passieren, wenn Sie die Dauer auf 4 Tage ändern:

  • Wenn der nur Werktage Schalter an ist, wird das Enddatum automatisch auf Montag, den 17. Oktober 2022 gesetzt (da Samstag und Sonntag keine Werktage sind)
  • Wenn der nur Werktage Schalter aus ist, wird das Enddatum automatisch auf Samstag, den 15. Oktober 2022 gesetzt (da alle Kalendertage als Werktage betrachtet sind)

Die Änderung des Start- und Enddatums wirkt sich auch auf die Dauer aus. In unserem Beispiel, wenn Sie das Startdatum auf Montag, 10. Oktober 2022 ändern, ohne das Enddatum auf Freitag 14. Oktober 2022 zu ändern, wird die Dauer automatisch auf 5 Tage aktualisiert.

Eine Dauer von 5 Tagen automatisch vom Start- und Enddatum abgeleitet

Arbeitspaket-Dauer, wenn nur ein Datum vorhanden ist

Ein Arbeitspaket kann nicht nur ein Start- oder Enddatum und eine Dauer haben; das andere Datum wird automatisch abgeleitet. Dieses abgeleitete Datum kann entweder das Startdatum oder das Enddatum sein.

Zum Beispiel, wenn Sie das Startdatum auf Mittwoch, 12. Oktober eingeben und eine Dauer von 3 Tagen einsetzen, wird Freitag, 14. Oktober automatisch als Enddatum abgeleitet. Umgekehrt, wenn Sie das Enddatum auf Freitag, 14. Oktober gesetzt haben und dann die Dauer auf 3 Tage setzen, wird der Datumswähler rückwärts zählen und ein Startdatum von Mittwoch, 12. Oktober ableiten.

Arbeitspaket Dauer bei keinem existierenden Start- und Enddatum

Es ist möglich, dass für ein Arbeitspaket nur die Dauer definiert wurde, ohne dass ein Start- oder Enddatum festgelegt wurde.

Hinweis: Wenn Sie einem Arbeitspaket mit Dauer ein Datum hinzufügen, wird das andere Datum automatisch abgeleitet; es ist nicht möglich, nur ein Datum (Start oder Ende) und die Dauer festzulegen. Bitte beachten Sie auch, dass wenn ein Arbeitspaket mit nur Dauer das Startdatum über eine Beziehung ableitet, wird das Enddatum dann auch abgeleitet.

Einstellen der Dauer ohne Start der Enddaten kann hilfreich sein, besonders wenn Sie eine allgemeine Einschätzung haben, wie lange verschiedene Aufgaben oder Phasen eines Projekts dauern werden, aber noch keine genauen Termine definiert haben.

Expertentipp: Diese Funktion ermöglicht es ein geschätztes Start- oder Enddatum für das gesamte Projekt abzuleiten.

Um dies zu tun, erstellen Sie eine Reihe von Arbeitspaketen, die die Hauptphasen repräsentieren und tregen Sie die ungefähre Dauer für jede einzelne Phase ein. Verknüpfen Sei alle diese Arbeitspakete mit Hilfe von “Vorgänger von/Folgt” Beziehungen. Wenn Sie jetzt ein Enddatum für das letzte Arbeitspaket oder ein Startdatum für das erste in der Serie festlegen, wird das Start- und Enddatum für alle anderen Arbeitspakete abgeleitet.

Planungsmodus

Manuelle Terminplanung

Ein Schalter der Datumswähler ermöglicht die manuelle Terminplanung

Das Einschalten von “Manueller Planung” aktiviert den manuellen Planungsmodus für das Arbeitspaket. Dies ignoriert Arbeitspaket-Beziehungen so, dass Sie in der Lage sind, Start- und Enddaten auszuwählen, sogar solche, die normalerweise aufgrund von “Vorgänger von/Folgt” Beziehungen eingeschränkt wären.

Die manuelle Planung entkoppelt auch das Start- und Enddatum von Eltern- und Kinderarbeitspaketen. Das bedeutet, dass die Daten der Eltern nicht mehr durch die Daten der Kinder eingeschränkt werden und Kinder können außerhalb des Bereichs Eltern-Arbeitspakete geplant werden. Diese Beziehungen werden hinsichtlich des Zeitplans völlig ignoriert aber nicht entfernt (so werden sie immer noch in Gantt-Ansichtsichtbar); die Einschränkungen werden wieder eingehalten, wenn Sie die manuelle Planung abschalten.

Manuelle Planung kann nützlich sein, wenn Sie ein Arbeitspaket an festen Terminen ankern müssen, zum Beispiel weil die Daten vorhergehender oder folgender Arbeitspakete noch nicht bekannt sind.

Information- und Warn-Bannern

OpenProject 12.2 führte hilfreiche Banner ein, die Ihnen wichtige kontextbezogene Informationen bei der Änderung von Terminen für Arbeitspakete mit Beziehungen geben.

Informationsbanner haben einen blauen Hintergrund und zeigen Informationen an, die für den Benutzer hilfreich, aber nicht kritisch sind. Warnbanner haben einen orangefarbenen Hintergrund und zeigen wichtige Informationen an, mit möglicherweise größeren Auswirkungen für die Projektplanung.

Es gibt vier mögliche Banner:

Automatisch geplant

Ein blaues Banner, das den Benutzer darüber informiert, dass das bearbeitete Paket automatisch geplant ist

Dieses Informationsbanner wird angezeigt, wenn die Daten des aktuellen Arbeitspakets aus bestehenden Beziehungen abgeleitet werden und daher nicht geändert werden können. Dies ist der Fall für übergeordnete Eltern-Arbeitspakete, deren Start- und Enddaten von den frühesten bzw. neuesten Kindarbeitspaketen abgeleitet werden.

Es ist dennoch möglich, bestimmte Start- und Enddaten für solche Arbeitspakete einzugeben, indem man die manuelle Terminplanung aktiviert (die die Beziehungen, von denen die Daten stammten, ignoriert).

Die verfügbaren Start- und Endtermine sind durch Beziehungen begrenzt.

Ein blaues Banner, das den Benutzer darüber informiert, dass bestimmte Termine durch Beziehungen begrenzt sind

Dieses Informationsbanner wird angezeigt, wenn bestimmte Datumsbereiche aufgrund von Einschränkungen, die durch Folgt/Vorgänger von Beziehungen auferlegt werden, deaktiviert sind. Zum Beispiel können Arbeitspakete, die einem anderen folgen, nicht vor dem Enddatum des vorhergehenden Arbeitspakets geplant werden.

Manuelle Terminplanung aktiviert, alle Beziehungen wurden ignoriert

Ein orangefarbenes Banner warnt den Benutzer, dass die manuelle Terminplanung bestehende Beziehungen ignoriert

Dieser Warnbanner wird angezeigt, wenn Sie die manuelle Planung von Arbeitspaketen mit Folgt/Vorgänger von- oder Eltern-/Kind-Beziehungen aktivieren die nun ignoriert werden und nicht mehr begrenzen, welche Termine für dieses Arbeitspaket ausgewählt werden können. Das bedeutet auch, dass Änderungen eines manuell geplanten Arbeitspakets trotz der bestehenden Beziehungen keine Auswirkungen mehr auf andere Arbeitspakete haben.

Dieser Warnbanner ist nicht anzeigt wenn manuelle Terminplanung für Arbeitspakete ohne Beziehungen eingeschaltet wird.

Das Ändern dieser Daten wirkt sich auf die Termine verwandter Arbeitspakete aus

Ein orangefarbenes Banner warnt den Benutzer, dass das Ändern dieser Daten andere Termine von Arbeitspaketen betreffen wird

Dieser Warnbanner wird in Arbeitspaketen angezeigt, deren Start- und Enddatum sich auf die anderer verwandter Arbeitspakete auswirken. Zum Beispiel, bei der Änderung des Enddatums wird das Startdatum eines anderen (folgenden) Arbeitspakets und/oder das Enddatum eines Elternteils geändert.

Info: Wenn sowohl eine Information als auch ein Warnbanner auf ein Arbeitspaket anwendbar sind, wird nur der wichtigere Warnbanner angezeigt.

Beziehungen anzeigen

Die “Beziehungen anzeigen” Taste in einem Informations- oder Warnbanner

Die Info- und Warnbanner haben auch einen Beziehungen Anzeigen Button. Wenn Sie darauf klicken, öffnet sich ein neuer Tab, der Arbeitspakete mit direkten Beziehungen zum aktuellen Arbeitspaket in Gantt Ansichtanzeigt, im Hierarchie-Modus.

Hinweis: Diese Vorschau soll einen schnellen Überblick über nur direkte Beziehungen geben, die die Zeitplanungsoptionen für das aktuelle Arbeitspaket beeinflussen können. Sie zeigt keine Beziehungen auf der zweiten Ebene (und höher). Um die komplette Übersicht zu erhalten, benutzen Sie bitte die Tabellenansicht oder Gantt Ansicht der Arbeitspakete mit der gewünschten filter/Ansichts-Konfiguration.